TV Grindel
Rot und Wiss - Für immer !
, Rebecca Wasmer

2. Runde Korbball 1. Liga Regional Damen

Am 22. Mai fand bereits die 2. Runde der Damen in der regionalen 1. Liga statt. Gut in die Saison gestartet lautete unser Tagesziel die max. Anzahl von 6 Punkten

Am 22. Mai fand bereits die 2. Runde der Damen in der regionalen 1. Liga statt. Gut in die Saison gestartet lautete unser Tagesziel die max. Anzahl von 6 Punkten zu erspielen. Unser Team, neu gemischt mit 3 anderen Spielerinnen als an der 1. Runde – Somit das halbe Team neu formatiert – startete im ersten Spiel gegen Meltingen-Zullwil 2. Wir konnten diesen Match dominieren und gewannen mit 11:2. Ein Kompliment an die Spielerinnen aus Meltingen, welche für Ihr «junges» Alter ein schönes Angriff-Spiel zeigten. In der zweiten Partie trafen wir auf Laupersdorf. Der Anfang lief alles andere als gut. Innert kürzester Zeit lagen wir mit 2 Körben im Rückstand. Wir konnten gut darauf reagieren. Nach einer Umstellung in der Defensive, wuchs unser Selbstvertrauen wieder an und wir gewannen den Match schlussendlich mit 11:4. Im letzten Match spielten wir gegen Nennigkofen-Lüsslingen. In den letzten Saisons konnten wir gegen diese Mannschaft nur sehr wenige Punkte holen. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen. Ein paar Minuten vor dem Schlusspfiff konnten wir uns einen 1-Korb Vorsprung erspielen. Eine Minute vor Schluss war Nennigkofen-Lüsslingen im Angriff und konnten den Korbwurf nicht verwerten. Mit eigenem Ballbesitz brachten wir das Spiel zu Ende. Beim Abschlusswurf in den letzten Sekunden erspielen wir noch das 6:4 zu unseren Gunsten.

Mit dem erreichten Tagesziel konnten wir den 1. Rang mit Total 13 Punkten aus der Vorrunde verteidigen. Dicht gefolgt von Nunningen 1, welche auch 13 Punkte, aber das schlechtere Torverhältnis haben. Auf dem 3 Rang folgt Büsserach mit 10 Punkten. Die Ausgangslage für die Rückrunde ist spannend. Diese beginnt am 20. August in Lüsslingen. he.